Donnerstag, 6. Februar 2014

Fettfreie Käsesauce




Man kann diese Sauce auf alles geben: Kartoffeln, Gemüse, Nudeln - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und sie ist so kalorienarm, dass man sie sogar in großen Mengen drüber schütten kann.

Mein Favorit war in den letzten Tagen Süßkartoffel und Brokkoli!





Fettfreie Käsesauce

200 ml Wasser
200 g gekochter Blumenkohl
½ TL Zwiebelpulver
1 Knoblauchzehe
½ TL Senf
2 TL Miso
1 geh. TL Stärke
2 TL Apfelessig
20 g Hefeflocken
1 TL Kurkuma (optional, gibt der Sauce aber eine “käsigere” Farbe)

Alles im Mixer 1 Minute pürieren,


Pro 100 g


Kcal: 28,8

Eiweiß 3,1 g
Kohlenhydrate 2,9
Fett 0,3 g = 9,7%
WW-Punkte: 0

 

Kommentare:

  1. Ah, wieder ein neuer Blog. Und sexy auch noch ;) Freue mich schon auf weitere Rezepte!

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Hintergrundbild! Rot magst Du gern gell :)
    Blumekohl ist ja mal eine klasse Idee für so ein Schmelzkäse Imitat.
    Gibt es bei euch auch veganen Käse der nicht aus Soja ist? Ich hab letztens einen auch Mandeln entdeckt, das war der erste den ich auch mochte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. No-Muh enthält glaub kein Soja, aber ich weiss nicht, ob der schmeckt.

      Löschen
    2. No Muh schmeckt super! Die Schweizer halt!;-) - Die meisten Hartkäse enthalten kein Soja. Der Veggie Filata Vegankäse ist furchtbar und auch sojafrei. Wilmersburger ist auch gut, aber nicht in Bioqualität, daher führt der Bioladen den nicht.

      Löschen
  3. Ja, ich mag Alliterationen!:-) - Und Rot!

    Ne, Lisa, mein Bioladen führt eh nicht viele vegane Käsesorten.
    Du und ich müssen uns die selber kreieren!;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Heute gemacht, probiert und für gut befunden, lecker!

    AntwortenLöschen